TSV Türkgücü Ehingen - SG Griesingen 3:5



Torschützen:

0:1 B. Weimann (15. Min.)
1:1 (17. Min.)
1:2 P. Gobs (28. Min.)
1:3 P. Gobs (35. Min.) FE
2:3 (41. Min.)
3:3 (60. Min.)
3:4 P. Gobs (71. Min.)
3:5 S. Qaja (77. Min.)

Spielbericht Kreisliga A 27.05.2018


Die SG Griesingen steht momentan für viele Tore, egal ob defensiv oder offensiv. Nach dem Torfestival in Munderkingen konnte die SGG den nächsten Sieg einfahren, mit 5:3 gegen den TSV Türkgücü Ehingen.

Die Partie startete gut für die SG, denn Bernd Weimann konnte eine Vorlage von Peter Gobs zur Führung nutzen. Doch im direkten Gegenzug glichen die Türken aus, es war eine Kopie des Griesinger Führungstreffers. Das muntere Scheibenschießen ging weiter und Peter Gobs sorgte zuerst per Kopf für die abermalige Führung ehe er per Handelfmeter auf 3:1 erhöhte (35. Minute). Mit der sicheren Führung im Rücken zog sich die SGG etwas weiter zurück und musste den 2:3 Anschluss nach einer Unstimmigkeit in der Abwehr hin nehmen. Mit diesem knappen Ergebnis ging es in die Pause.

Nach der Halbzeit erhöhte Türkgücü ein wenig den Druck und es gab viele kleine Fouls auf beiden Seiten. Gerade als sich das Spiel nach gut einer Stunde ein wenig beruhigte glichen die Ehinger aus. Doch im direkten Anschluss schwächten Sie sich durch eine Gelb-Rote Karte selber. SG-Goalgetter Peter Gobs bedankte sich und markierte seinen zweiten Treffer per Kopf nach einer Flanke von Bernd Weimann. Der TSV Türkgücü wehrte sich nun kaum noch und erneut Gobs sowie Selman Qaja vergaben die Entscheidung. Doch die Griesinger Fans mussten sich nur bis zur 77. Minute gedulden, ehe Qaja den fünften Griesinger Treffer an diesem Tage erzielte. Kurz vor Schluss wechselte sich Spielertrainer Marco Münch noch selber ein und vergab mit dem Schlusspfiff das 6:3.

So endete das Spiel mit einem Griesinger 5:3 Erfolg, welcher aufgrund der Chancen auch gerechtfertigt war.


Die Reserve musste nach dem mageren 1:1 gegen die Sportfreunde Bussen letzten Freitag erneut ein knappes Ergebnis hinnehmen. Bei heißen Sommertemperaturen konnte ein knapper 3:2 Sieg erzielt werden. Torschützen waren 2x Matze Braig und Michael Grülling mit einem sehenswerten direkt verwandelten Freistoß. Allerdings fielen die beiden letzten Treffer der SGG erst in den letzten fünf Minuten, was aber auch für die Mentalität der Mannschaft spricht.