SG Griesingen – SV Granheim II 1:2




Spielbericht Frauen 22.10.2016


Am Samstag hatten wir die Zweite Mannschaft aus Granheim zu Gast. Die Granheimer hatte in den ersten Minuten mehr vom Spiel, aber wir schafften es nach kurzer Zeit, auch in die Partie zu kommen. Der erste Warnschuss war ein Freistoß von Ilenia Korth, der an den Pfosten klatschte, aber wieder nach außen weg sprang. Der SV Granheim agierte meist mit langen Bällen in die Spitze, wir mussten immer wieder ins Laufduell gehen, konnten aber immer rechtzeitig klären. Auf der Gegenseite war es dann in der 24. Minute Sabrina Ströbele, die energisch nachsetzte und den Ball zum umjubelten Führungstreffer in die Maschen setzte. Gegen Ende der erste Halbzeit schafften wir es dann immer öfters, uns über die Flügel nach vorne zu kombinieren, die Flanken kamen gut in die Mitte, fanden aber keinen Abnehmer. Der Gast hatte auch Möglichkeiten, kam aber nicht richtig gefährlich vor unseren Kasten, so dass wir die Führung mit in die Pause nehmen konnten. Nach dem Wechsel kam es schon nach wenigen Minuten zum Ausgleich, ein unnötig verschuldeter Elfmeter brachte die Gäste wieder zurück ins Spiel. Wir waren das spielerisch bessere Team, investierten viel in die Partie, konnten aber kein Kapital daraus schlagen. Einem Tor am nächsten kam Sabrina Ströbele, ihr Schuss ging aber nur an die Latte. Wir schafften es trotz ordentlichem Spiel aber nur selten, gefährlich in den Sechzehner der Gäste zu kommen. Als es dann doch einmal klappte, blieb trotz einem Foul an unserer Stürmerin im gegnerischen Strafraum der Pfiff des Unparteiischen aus, ein eventuell vorhandener Vorteil konnte nicht zum Erfolg genutzt werden. Kurz vor Schluss kam es noch dicker für uns. Ein Freistoß von der Strafraumgrenze senkte sich ins kurze Eck und das Spiel kippte vollends. In den verbleibenden Minuten konnten wir nicht mehr ausgleichen, und mussten mit ansehen, wie die Gäste ihre 3 Punkte feierten.