SG Öpfingen - SG Griesingen 3:1



Torschützen:

1:0 (6. Min.)
2:0 (62. Min.)
3:0 (74. Min.)
3:1 Jonas Mast (78. Min.)

Spielbericht Kreisliga A 20.05.2017


Anlässlich des Stadionfestes der SG Öpfingen waren die beiden aktiven Mannschaften der SGG schon am Samstag im Einsatz.

Alles andere als einen Start nach Maß erwischte dabei die erste Mannschaft. Schon nach sechs Minuten musste Torhüter Christian Schenk das erste Mal hinter sich greifen. Nach einer Flanke stand der Öpfinger Stürmer frei und musste den Ball nur noch einköpfen. Von diesem Gegentreffer konnten sich die Griesinger anfangs nur schwer erholen. Beinahe jeder Angriffsversuch endete mit einem Fehlpass oder wurde von der Abwehr der Öpfinger im Keim erstickt. Nach mehreren kleinen Chancen der SGÖ dauerte es bis zu 40. Minute, ehe Philip Ströbele die erste Tormöglichkeit der Griesinger hatte. Sein Schuss ging jedoch ans Außennetz. Mit dem 1:0 für die Heimmannschaft ging es in die Pause.

SGG-Trainer Marco Münch fand in der Halbzeit wohl die richtigen Worte, denn mit einer anderen Einstellung und Körpersprache kam sein Team aus der Kabine. Trotz leichtem spielerischen Übergewicht und mehr Ballbesitz blieben Chancen Mangelware. So konnte die SG Öpfingen in der 62. Minute nach einem Stellungsfehler in der Griesinger Abwehr auf 2:0 erhöhen. Und als nur gut sechs Minuten später eine Rückgabe zu Torhüter Schenk zu kurz geriet, ein Öpfinger dazwischen sprintete und den Ball nur noch einschieben musste, war die Messe gelesen. Daran änderte auch der Anschlusstreffer durch den A-Jugendlichen Jonas Mast (78. Minute) nichts mehr, das Derby ging mit 3 zu 1 verloren. Ein weiterer großer Wermutstropfen war noch die rote Karte für Peter Gobs, welcher nach einem Foul wegen überhartem Einsteigens des Feldes verwiesen wurde. Hier hätte es allerdings, nach Ansicht beider Mannschaft, auch die gelbe Karte getan.

DERBYSIEGER, DERBYSIEGER, HEY, HEY........ mit diesen Gesängen der SGG-Spieler endete das Spiel der Reserve. Aufgrund einer couragierten Leistung der kompletten Mannschaft gewann das Team mit 2:0. Bis auf eine kurze Schwächephase in der ersten Halbzeit kontrollierten die Griesinger das Geschehen über die kompletten 90 Minuten und hatten auch die besseren Chancen. Die Tore erzielten in Hälfte zwei zuerst Daniel Traub mit einem herrlichen Freistoßtreffer (60. Minute) und zehn Minuten vor Schluss Christian "Schnabel" Grab mit einem Lupfer über den heraus geeilten Torhüter. So stand nach längerer Zeit mal wieder ein Sieg auf der Haben-Seite der SGG gegen den Nachbarn aus Öpfingen.