SG Altheim - SG Griesingen 4:0



Torschützen:

-



Spielbericht Kreisliga A 19.03.2017


Vergangenen Sonntag war die SG Griesingen beim Tabellenführer in Altheim zu Gast. Nach dem wichtigen Dreier in der Vorwoche im Heimspiel gegen Emerkingen wollte die SGG direkt nachlegen. So starteten die Männer um Spielertrainer Marco Münch forsch in die Partie und hatten auch die erste Großchance. Bernd Weimann tauchte in Minute zehn völlig frei vor dem Altheimer Tor auf, zielte jedoch zu hoch. Besser machte es der Gastgeber kurze Zeit später in einer ähnlichen Situation und erzielte das 1:0. Fortan spielte die SGA frei auf und konnte die Griesinger Defensive desöfteren vor schwere Aufgaben stellen. So auch kurz vor der Halbzeit, als ein Freistoß von der Mittellinie in den SG-Strafraum segelte, zwei Altheimer völlig blank standen und einer davon nur noch einköpfen musste. Mit dem 2:0 ging es in die Pause.

Wieder was es die SGG, die besser ins Spiel kam. Der zur Pause eingewechselte Peter Gobs war es der eine gute Chance liegen ließ (50. Min.). Die prompte Antwort des Tabellenersten folgte. Ein Konter ergab den dritten Treffer. Nun plätscherte das Spiel vor sich hin. Die Griesinger Spieler versuchten zwar noch Ergebniskosmetik zu betreiben, kamen jedoch meist nur bis zum Sechzehner. Kurz vor Schluss konnten die Altheimer dann sogar noch zum 4:0 Endstand erhöhen.

Für die SG Griesingen gilt es somit nächsten Sonntag wieder im Heimspiel gegen den SV Oggelsbeuren, mit dem aus der Hinrunde noch eine Rechnung offen ist.