TV Derendingen II - SG Griesingen 2:2




Spielbericht Frauen 16.09.2017


Unser zweites Rundenspiel bestritten wir letztes Wochenende in Derendingen. Ersatzgeschwächt traten wir in Derendingen gegen die Oberliga-Reserve an. Obwohl wir ohne etatmäßige Torhüterin angereist waren, wollten wir die Punkte mit nach Hause nehmen. So zeigten wir in der ersten Halbzeit auch ein gutes Spiel und waren zunächst das bessere Team, unsere schnellen Stürmer konnten sich die eine oder andere Chance erarbeiten. Folgerichtig konnten wir auch den Führungstreffer erzielen. Jana Niemitz gelang es kurz vor der Pause im Anschluss an einen Freistoß von Sabrina Ströbele den Ball im gegnerischen Netz unterzubringen. Es boten sich weitere Möglichkeiten, die Führung weiter auszubauen, die wir aber ungenutzt liessen. Nach der Halbzeitpause kamen wir mit frischem Elan auf das Spielfeld zurück, aber es kam anders, als wir uns das vorgestellt haben. Derendingen hat nach der Pause eine Spielerin aus dem Oberligakader eingewechselt, welche in der Folge den Unterschied ausmachte. Schon in der 53 Minute mussten wir den Ausgleich hinnehmen. Doch nur wenige Minuten später gelang Sabrina Ströbele der erneute Führungstreffer. Auch diese Führung konnten wir nicht halten und Derendingen glich zum 2:2 aus. In der Folge konnten wir froh sein, dass wir nicht noch einen Gegentreffer hinnehmen mussten. Aufgrund der Überlegenheit von Derendingen in der zweiten Halbzeit geht das Unentschieden in Ordnung. Noch zu erwähnen ist, dass Melanie Knapp in ungewohnter Position als Torhüterin eine gute Leistung zeigte.