SGM Seebronn/Neustetten - SG Griesingen 0:1




Spielbericht Frauen 08.04.2018


Wir waren am Sonntag beim Tabellenletzten in der Nähe von Rottenburg zu Gast. Bei bestem Fussballwetter hatten wir nur 13 Spielerinnen im Kader, wobei Lena Leicht dann noch vor der Abfahrt krankheitsbedingt ausfiel. Wir kamen trotzdem ordentlich ins Spiel, hatten die ersten guten Offensivaktionen und bereits nach 12 Minuten konnte Nina Glöckler im Anschluss an eine Ecke aus kürzester Entfernung die Führung für uns erzielen. Nur 3 Zeigerumdrehungen später hatten wir aber eine Schrecksekunde, Melanie Knapp verletzte sich am Knie und konnte nicht mehr weiter spielen. Deshalb mussten wir die Aufstellung erneut umbauen und kamen in den nächsten 15 Minuten nicht mehr richtig zum Zug. Glücklicherweise wahr der Gastgeber schwach, so dass wir selten Probleme in der Defensive hatten. Erst kurz vor der Pause konnten wir noch einige gute Aktionen gestalten, allerdings ohne durchschlagenden Erfolg. In der zweiten Hälfte war die Partie weiter ereignisarm, der Gastgeber konnte sich nie durchsetzen und fand sich irgendwann mit der Niederlage ab, auch wenn der Spielstand knapp war. Wir schafften es aber nicht, in den Schlussminuten das Ergebnis deutlicher zu gestalten, die besten Möglichkeiten hatten Helen Götz und Lea Raiber, die aber jeweils nicht erfolgreich waren, und als der Ball von Pia Lindinger im Netz zappelte, entschied der Unparteiische auf Abseits. Zum Schluss waren wir mit dem Sieg und den 3 Punkten zufrieden, weil wir so wieder für ein Bisschen mehr Abstand zum Relegationsplatz sorgen konnten.