SG Griesingen wählt neuen Vorstand



Dietmar Höß hört nach 19 Jahren als erster Vorsitzender auf und übergibt an Benjamin Burgmaier


vorstandwechsel

GRIESINGEN
Der Griesinger Sportverein schaute an der Jahreshauptversammlung auf ein zufriedenstellendes Jahr 2013 zurück. „Der Verein steht im Moment gut da“, so erster Vorsitzender Dietmar Höß. Dies sei einer der Gründe, wieso er sein Amt nach 19 Jahren als Vorstand aufgebe. Er wolle „schon frühzeitig die Weichen stellen um einen problemlosen Übergang zu garantieren“. „In nächster Zeit stehen für den Verein keine großen Aktivitäten an, so dass mein Nachfolger die Sache entspannt angehen kann“, erklärte Höß, der nun als Hausmeister des Sportheims dem Verein erhalten bleibt. In seiner Zeit als Vorstand hat Höß viele Dinge, wie zum Beispiel der Neubau des Sportheims, die Anlegung beziehungsweise Erneuerung der Fußballplätze sowie den Bau eines Kinderspielplatzes, auf den Weg gebracht. Neuer Vorstand ist Benjamin Burgmaier, die versammelte Mitgliedschaft wählte ihn einstimmig.

Burgmaier kam durch seine aus Griesingen stammende Frau zu der SGG. Er zeigt sich vor allem im Jugendbereich engagiert und ist als Sportler bei der Abteilung „Jedermänner“ zu finden. „Dieses Amt ist für mich eine große Ehre und ich bedanke mich für das im voraus entgegengebrachte Vertrauen“, sagte der neue Vorstand. Eine weitere Veränderung ist der Austritt von Eveline Fideler aus dem Ausschuss. Seit 1985 ist sie im Sportverein ehrenamtlich tätig und bei keiner Veranstaltung der SG wegzudenken. Für zwei weitere Jahre im Ausschuss wurden Daniel Ströbele und Sandra Uhlmann gewählt. Neu hinzu kam Sylvia Kamper. Im Weiteren wurden langjährigen Mitglieder und Ehrenämter geehrt. Für 20 Jahre Mitgliedschaft bekamen Hartmut Ruschival, Tina Werner, Michaela Mast, Gebhard Grab und Harald Schneider die bronzene Ehrennadel. Die Ehrennadel Silber wurde Hartmut Braig für 30 Jahre und die goldene Ehrennadel Herbert Scherer, Franz Braig und Rudolf Schick für 40 Jahre Mitgliedschaft verliehen. Für langjährige ehrenamtliche Tätigkeit wurden Bettina Grülling und Michael Lehmann ausgezeichnet. Schriftführerin Bettina Grülling teilte mit, dass 2013 wieder einmal ein aktivitätenreiches Jahr für die SG war und laut Kassierer Christian Schenk konnten mehr Einnahmen als Ausgaben erzielt werden, so dass eine Sondertilgung der Darlehen durchgeführt werden konnte. Auch die Abteilungsleiter waren im Großen und Ganzem zufrieden mit dem vergangenen Jahr.

Von Julia Ströbele