SGG Frauen sind Bezirkshallenmeister 2013/2014



Am Sonntag konnten die Fußballfrauen in Riedlingen einen schönen Erfolg erringen. Nur wenige Stunden nach der C-Jugend im nahen Herbertingen konnten auch die Frauen der SG die Hallenmeisterschaft des Bezirks Donau für sich entscheiden.

Bereits in der Vorrunde beherrschten wir unsere Gruppe und konnten mit 10 Punkten als Gruppenerster das Viertelfinale erreichen. Die Spiele gegen Blönried (6:0), Bad Buchau (1:0), Uttenweiler (0:0) und Binzwangen/Riedlingen/Ertingen (4:0) wurden überwiegend einseitig gestaltet, nur gegen Bad Buchau zeigten wir Schwächen und gegen Uttenweiler passte es im Torabschluss nicht ganz, wieso es dann nur zum Remis reichte.

Im Viertelfinale trafen wir dann erneut auf Blönried (bester Gruppendritter), wie bereits wenige Stunden zuvor setzte es wieder eine 6:0 Klatsche für den Bezirksligisten. Das Halbfinale gegen die A-Juniorinnen aus Langenenslingen war ebenfalls eine klare Sache, am Ende stand ein 4:0 für die SGG zu Buche. Da sich die Favoriten aus der Verbandsliga, der SV Granheim und der VfL Munderkingen, bereits mit Niederlagen in der K.O.-Runde verabschiedet hatten, gingen wir als Favorit, aber mit einigem Respekt gegen die TSG Ehingen ins Finale. Nach zögerlichem Beginn mit ein paar guten Aktionen der TSG konnten wir durch Tanja Kottmann in Führung gehen, wenig später baute Valentina Miele diese aus. Lediglich ein Abwehrfehler führte zum einzigen Gegentreffer im ganzen Turnier, es wurde nochmals spannend. Aus einem Rückpass zu unserem Torwart Jessica Gabel wurde ein Steilpass in die Spitze und Valentina Miele erzielte den entscheidenden dritten Treffer. Anschließend konnte der Sieg gefeiert werden.

Durch diesen Erfolg konnten wir uns auch die Teilnahme an der Vorrunde der württembergischen Meisterschaft sichern, welche am 02. Februar in Hochdorf statt findet.

Spielerinnen (Tore): Jessica Gabel, Ilenia Korth, Julia Ströbele (1), Isabell Kammerer (1), Tanja Kottmann (5), Helen Götz (1), Kathrin Neumann (1), Valentina Miele (7), Sarah Ackermann (3), Tamara de Benedictis (4)